top of page

Energie Innovation

Energieversorger können durch Datenservice+ eine präzise Standortauswahl für Ladestationen treffen und die PV-Leistung effizient bewerten, um erneuerbare Energien optimal zu nutzen.

PV Score

Automatische Erkennnung von PV-Abdeckung und Leistungseffizienz

KFZ Informationen

Wetterdaten

Anzahl und Art von Fahrzeugen in der Umgebung

Temperatur, Niederschlag, meteorologische Bedingungen

Klimarisiken

Modellierung der Risiken durch Naturgefahren 

+ Standortoptimierung für Ladeinfrastruktur + Effiziente Bewertung der PV-Leistung + Infrastrukturoptimierung für erneuerbare Energien

Use Case

Im Bereich der erneuerbaren Energien streben Energieversorger nach Lösungen, um den steigenden Bedarf an Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu bewältigen und die Effizienz von Solaranlagen zu steigern. Datenservice+ bietet einen innovativen Ansatz, indem es umfassende Geodaten zu Gebäuden und ihrer Umgebung liefert, um eine fundierte Standortanalyse für Infrastrukturprojekte zu ermöglichen.

Herausforderung

Eine zentrale Herausforderung für Energieversorger besteht darin, geeignete Standorte für Ladestationen zu identifizieren und die Potenziale von Solaranlagen präzise einzuschätzen. Bisherige Ansätze basieren oft auf begrenzten Daten und manuellen Bewertungen, was zu ineffizienten Entscheidungen führen kann.

Lösung

Datenservice+ bietet Energieversorgern einen wertvollen Datenpool, der über eine benutzerfreundliche Schnittstelle adressgenaue Gebäudedaten, Umgebungsfaktoren und klimabezogene Informationen in ganz Deutschland liefert. Zusätzlich liefert es Metriken wie den PV-Score, der die Leistung von Solaranlagen prognostiziert, basierend auf einer Vielzahl von Faktoren wie Dachfläche, Neigung, Ausrichtung und lokalem Klima. Durch die Integration dieser Daten in ihre Entscheidungsprozesse können Energieversorger optimale Standorte für neue Ladestationen identifizieren, die sowohl die Bedürfnisse von Privatnutzern als auch von Gewerbebetrieben berücksichtigen. Ebenso können sie die Installation und Effizienz von Solaranlagen auf verschiedenen Gebäudetypen maximieren, um den Übergang zu sauberer Energie effektiv zu unterstützen.

Auswahl an Geodaten die automatisch von DS+ an Energieunternehmen geliefert werden können:

    PV-Score: Sind Photovoltaik-Anlagen vorhanden? Wenn ja, wie effizient können sie auf Grund ihrer Oberfläche, Ausrichtung und lokalen Wetterbedingungen Strom produzieren?

    Gebäudenutzung: Die funktionale Nutzung des Gebäudes, klassifiziert nach verschiedenen Kategorien wie Wohnen, Gewerbe oder Industrie.

    Parkplätze und KFZ-Informationen: Nähe eines Standorts zu verfügbaren Parkplätzen und Anzahl von PKWs / LKWs in der Umgebung.
RealeEstate use case free_icons_edited.p

Klingt Interessant!

Vielen Dank für Ihre Anfrage

bottom of page